Jahresbericht 2019

Ecuador

Frau Helga Tullius kehrte 2020 nach deutschland zurück. Die Projekte in Ecuador gehen aber weiter. Viele Familien leben in absoluter Armut.
Da hilft nur spontane und schnelle Hilfe. Inzwischen gibt es auch viele Flüchtlinge in Not.
Durch einen Unfall verlor der zweijährige Jeremi Teile seines Gesichts. Schon zweimal war er in Bad Kreuznach zur Operation bei
Dr. Borsche. Die Behandlung und Versorgung geht weiter.
Im Kinderkrankenhaus baca Ortiz in Quito führt Frau Monika Ruiz die Versorgung mit Frühstück und Medikamenten weiter.